>> Stop the war! Beendet den Krieg!

Wir bekunden unsere Solidarität mit den Menschen, die vom Krieg in der Ukraine betroffen sind. Wir verurteilen die Angriffe auf die Ukraine, diese müssen sofort beendet werden.

Liebes Publikum,

in der heutigen Zeit ein Editorial schreiben zu wollen/müssen für ein drei-monatiges Programm, welches in 6 Wochen beginnt, das von Anfang bis Ende des Zeitraums, dem es vorsteht, aktuell sein möchte und nicht schon beim Erscheinen überholt und von gestern
zu sein scheint, ist ein dann doch sinnloses Unterfangen, welches wir hiermit nun zu Gunsten
eines zeitlosen Gedankens erst gar nicht in Angriff nehmen wollen. Damit ist auch schon für diesmal alles gesagt, und wir laden Sie ein, das aktuelle Programm zu studieren und auf Aktualität zu prüfen. Wir sind überzeugt, Ihnen wieder ein inhaltlich wie ästhetisch anspruchsvolles, lustvolles, fulminantes Programm zusammengestellt zu haben.

Frank Heuel, Rainald Endrass

Do 13.06., Fr 14.06., 20 Uhr

Amanda Romero Canepa | Tanz

in dieser Woche ist die Choreografin Amanda Romero Canepa bei uns im Haus zu Gast. In shimmer & death erkundet sie die Verbindung von Leben und Tod in der Natur als ästhetisches Element und bietet eine poetische Betrachtung über die Beziehung zwischen dem Lebendigen und dem Verstorbenen. Die Performances am Mittwoch und Donnerstag laden dazu ein, unsere verwundete Beziehung zur Natur zu reflektieren.

Fr 21. und Sa 22.06., 20 Uhr

fringe ensemble | Theater

Über den Abend des fringe ensemble mit den beiden Schauspielerinnen Bettina Marugg und Laila Nielsen und dem Zeichner Eduardo Serú in der Inszenierung von David Fischer hieß es im Bonner General-Anzeiger: „Die Aufführung ist kein naturromantisches oder ökomoralisches Traktat, sondern stellt in 80 hochkonzentrierten, emotional berührenden Minuten irritierende Fragen nach der Möglichkeit des Zusammenlebens von Menschen und Umwelt. Langer Beifall.“

Tickets für den Ballsaal

0228 / 79 79 01
karten@theater-im-ballsaal.de


17,- € / 9,- €, falls nicht anders angegeben. 23,- € kostet das Soli-Ticket, mit dem Sie uns etwas mehr unterstützen können, wenn Sie möchten.

BallsaalCard

Mit der BallsaalCard können Sie für nur 90,- Euro alle Veranstaltungen des Theater im Ballsaal einer Spielzeit besuchen. Und Ihre Begleitperson bezahlt nur 9,- Euro pro Veranstaltung.

BallsaalBar

Die BallsaalBar ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn und nach den Vorstellungen geöffnet.
Wir freuen uns auf ein Bier oder einen Drink mit Euch!

Den Ballsaal mieten

Der Ballsaal bietet ein ganz eigenes Flair und lässt Ihren persönlichen Gestaltungsideen freien Raum. Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin und besprechen die Details.