>> Stop the war! Beendet den Krieg!

Wir bekunden unsere Solidarität mit den Menschen, die vom Krieg in der Ukraine betroffen sind. Wir verurteilen die Angriffe auf die Ukraine, diese müssen sofort beendet werden.

Liebes Publikum,

Sie über diesen kleinen Text erreichen und einladen zu können, stimmt uns froh; Sie dann folgerichtig bei uns im Theater begrüßen zu können noch froher. Geht es uns in unserem Programm doch immer mehr darum, mit Ihnen neue und/oder alte, vergessene Formen des Zusammenseins (wieder) auszuprobieren und einzuüben. Allein die neuesten Produktionen unserer beider Hausensemble – CHORA (CocoonDance) und WUNDERLAND IST ÜBERALL (fringe ensemble) – teilen mit Ihnen den Raum auf überraschende Weise und laden Sie fernab jeder einfachen Annäherung oder Animation ein, sich als Publikum neu zu erleben.

Erfolgreiche Produktionen wie VIS MOTRIX, STANDARD und die Wiedergeburt von GESPRÄCH IN SIZILIEN und die Jungen Wilden der Junior Company mit GOGOGO feiern das Theater und Sie.

Frank Heuel, Rainald Endrass

Mi 28. Februar 2024 - Premiere, Fr 01., Sa, 02., So 03. März 2024, 20 Uhr

The Beautiful Minds

Inspiriert von Kafkas “Die Verwandlung” erzählt Stefan Herrmann in „Ich, Samsa“ eine klassische Heldinnenreise: wie im Mythos wird die Protagonistin aus ihrer gewohnten Welt hinauskatapultiert und muss erst ihr altes Ich abstreifen, bevor sie wiedergeboren werden kann.

Sa 02. und So 03. März, 16 Uhr

fringe ensemble | Audiowalk

Das fringe ensemble lädt mit Wenn Weichheit aus der Härte fliesst nochmals zu einem Audio-Walk ein: Erleben Sie einen wunderbar poetischen und kraftvollen Text, den die Schweizer Autorin Julia Weber für die beiden Schauspielerinnen Bettina Marugg und Wanda Wylowa geschrieben hat.

Fr 08. März, 20 Uhr - Premiere und Sa 09. März, 20 Uhr

fringe ensemble

Nun ist es soweit: premiere ist am 8. März. Der zeitlose und fraglos große Roman Schlachthof 5 von Kurt Vonnegut ist Collage, Satire, Biografie, Science Fiction, wahnsinnig, witzig, grell, lakonisch und berührend – ein flammender Appell an die Menschlichkeit.

Tickets für den Ballsaal

0228 / 79 79 01
karten@theater-im-ballsaal.de


17,- € / 9,- €, falls nicht anders angegeben. 23,- € kostet das Soli-Ticket, mit dem Sie uns etwas mehr unterstützen können, wenn Sie möchten.

BallsaalCard

Mit der BallsaalCard können Sie für nur 90,- Euro alle Veranstaltungen des Theater im Ballsaal einer Spielzeit besuchen. Und Ihre Begleitperson bezahlt nur 9,- Euro pro Veranstaltung.

BallsaalBar

Die BallsaalBar ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn und nach den Vorstellungen geöffnet.
Wir freuen uns auf ein Bier oder einen Drink mit Euch!

Den Ballsaal mieten

Der Ballsaal bietet ein ganz eigenes Flair und lässt Ihren persönlichen Gestaltungsideen freien Raum. Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin und besprechen die Details.