Theater / fringe ensemble / Platform Tiyatro, Istanbul

Map to Utopia

Mit: Philine Bührer, David Fischer, Laila Nielsen, Philip Schlomm
Konzept und künstlerische Leitung: Ceren Ercan, Frank Heuel, Mark Levitas, Annika Ley, Fehime Seven
Regie: Frank Heuel
Dramaturgie, Text: Ceren Ercan
Bühne und Kostüme: Annika Ley
Virtuelles Design: Annika Ley
Spiel-Entwicklung und -Design: Fehime Seven
Musik, Sound-Design: Ömer Sarıgedik
Produktion: Mark Levitas

Do 15.10.2020 / 20 Uhr Premiere
Fr 16.10.2020 / 20 Uhr
Sa 17.10.2020 / 20 Uhr

Die Zukunft unseres Planeten wird in den Städten entschieden. Wie funktioniert das Zusammenleben der Kulturen? Welche Form von Demokratie ermöglicht die Anteilnahme Vieler und wie kommt es zum Austausch zwischen Gruppen? Bei der Beschäftigung mit diesen Fragen landete das Team des fringe ensemble und des Istanbuler Platform Tiyatro immer wieder bei dem Thema des Umgangs der Gesellschaft und des Einzelnen mit Barrieren. Was bedeuten sie für das Leben in der Stadt, wie beeinflussen sie die innere Struktur und wie kann es gelingen, sie zumindest partiell abzubauen?
Am Beispiel der kosmopolitischen Metropole Istanbul entwickelte das Team eine fiktive Stadtlandschaft mit vier Distrikten und lädt dazu ein, diese anhand der Geschichten von 20 fiktiven Biographien dort lebender Menschen kennen zu lernen. Dies können Sie aktiv als eine der Figuren online im Stream an Ihrem Computer sitzend tun oder als Zuschauer im Theater mitverfolgen.
„Map to Utopia“ macht Grenzen durchlässig: zwischen Bezirken, zwischen Menschen im Theater und denen an den Bildschirmen und nicht zuletzt zwischen analogem und digitalem Theater während es die Diskussion für eine „Stadt der Zukunft“ eröffnet.

Tickets für den Besuch im Theater sind telefonisch (0228 797901) oder per Mail (karten@theater-im-ballsaal.de) und in Kürze über BonnTicket erhältlich.

Wenn Sie sich für die Teilnahme von zuhause aus am Computer interessieren, nehmen Sie bitte telefonisch (0228 797901) oder über Mail Kontakt auf: karten@theater-im-ballsaal.de.

!! Weitere Informationen zur Anmeldung und Teilnahme lesen Sie bitte unter: www.fringe-ensemble.de

Gefördert von: Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste und dem Kultursekretariat NRW.

Termine

Do 15.10.2020 / 20 Uhr Premiere
Fr 16.10.2020 / 20 Uhr
Sa 17.10.2020 / 20 Uhr

Weitere Infos