Bonner Schumannfest 2021

Ursprünglich wollte das Bonner Schumannfest im Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 ein INTERMEZZO anbieten, ein Zwischenspiel zwischen all den Beethoven-Feiern. Wegen der Corona-Pandemie musste das Festival jedoch abgesagt werden. Der Hochzeitstag von Robert und Clara Schumann am 12. September sowie der Geburtstag von Clara am 13. September bieten jetzt den Anlass zu weiteren Intermezzi im Theater im Ballsaal. An beiden Tagen werden Klavierkonzerte das herausragende Künstler-Ehepaar ehren.

Eine Kooperation des Bonner Schumannfestes mit dem Theater im Ballsaal. Gefördert durch die Bundesstadt Bonn.

Konzert / Klavierduo Franziska und Florian Glemser

Intermezzo I

Konzert zum 181. Hochzeitstag von Clara und Robert Schumann

Werke von Schumann, Schubert, Wagner und Glemser

So 12. September, 12 Uhr, 20,- € / erm. 10,- €

Franziska und Florian Glemser werden für ihre abwechslungsreichen und originellen Konzertprogramme an einem oder zwei Klavieren von Presse und Publikum gefeiert. Schon früh kreuzten sich ihre Wege während des Musikstudiums. In der Würzburger Frühförderung wurden sie als Kinder musikalisch ausgebildet und in Essen und Weimar studierten sie denselben Lehrern (Prof. Henri Sigfridsson, Prof. Grigory Gruzman). 2019 gewann das junge Ehepaar den Keck-Köppe-Preis für Kultur des Universitätsbundes Würzburg. Ihre Debüt-CD mit Werken von Mozart, Tschaikowsky und Saint-Saëns wurde 2019 mit der Auszeichnung „CD des Doppelmonats“ in der größten deutschsprachigen Fachzeitschrift PIANONews gewürdigt.

Konzert / Emre Yavuz

Intermezzo II

Klavierabend mit Emre Yavuz

Werke u.a. von Robert und Clara Schumann

Mo 13. September, 20 Uhr, 20,- € / erm. 10,- €

Der 1990 in Izmir (Türkei) geborene Pianist und Komponist Emre Yavuz konnte sich bereits als 1. Preisträger des Kissinger KlavierOlymp im Internationalen Beethovenfest Bonn präsentieren, und zwar mit einem Klavierabend im Bonner Schumannhaus im Rahmen einer Kooperation. Nach diesem Konzertabend entstand die Idee, den Pianisten erneut im Rahmen des Bonner Schumannfestes zu präsentieren. Seine kürzlich erschienene CD widmet sich ganz dem Komponisten Rachmaninoff und wurde von der Kritik begeistert aufgenommen.

Termine

So 12. September, 12 Uhr
Mo 13. September, 20 Uhr