• // UNFOLDING UNIVERSE

  • // KASSANDRA

  • // ANIMOTION

  • // GHOST TRIO

 

LIEBES PUBLIKUM,

„Transkulturalität“ erklärt am Beispiel theaterimballsaal. Der Begriff ist weder in den Vereinsstatuten, noch in den Förderrichtlinien zu lesen. Die Neugierde für das Andere, das Fremde hat Künstler schon immer bewegt. Und unser Spielplan spiegelt die großen Veränderungen dieser Zeit wider, liefert aber auch anschaulich Begründungen für die Relevanz dieses Begriffs: Die Besetzung des neuesten Projektes von CocoonDance, GHOST TRIO B - corps multiples, speist sich aus fünf Staaten. Die künstlerische Leiterin, Rafaële Giovanola, wurde in den USA geboren, wuchs in der Schweiz auf, erhielt ihre Ausbildung u.a. in Monaco und lebt seit 36 Jahren in Deutschland. Mit ihrem Stück MOMENTUM ist sie in Uruguay, Argentinien und Chile. Entwickelt wurde es in der Schweiz. Özlem Alkis wiederum, die ihr neues Stück im Ballsaal zeigt, stammt aus Istanbul und hat in Frankreich studiert.

Die drei Arbeiten, die Frank Heuel während seines Stipendiums in Istanbul mit türkischen Partner in türkisch-deutschen Teams entwickelt hat, sind nun bei uns in Bonn und in NRW zu sehen und lassen Menschen mit ihren Geschichten und ihrer eigenen Sprache zu Wort kommen. Der vom fringe ensemble neugegründete Internationale Bonner Bürgerchor, eine Momentaufnahme der Bonner Stadtgesellschaft mit Mitgliedern aus zehn Ländern, bringt die „Vielstimmigkeit unterschiedlicher Sprachen und Menschen“ zu Gehör. Was im deutschen Sprechtheater immer noch zur Ausnahme gehört, dass Schauspieler mit einer anderen Muttersprache auf der Bühne stehen, hat beim fringe ensemble eine lange Kontinuität. Ebenso, dass internationale Autoren Texte für das Bonner Ensemble schreiben. Wenn man so will, entwerfen Kunst und Kultur maßgeblich transkulturelle oder transnationale Identitäten. Dies führt zu einem Netzwerk-Design, bei dem Unterschiede zwar nicht verschwinden (sollen), Verständnismöglichkeiten jedoch zunehmen. Kulturen und Ausdrucksformen verflechten sich zu einem geradezu utopischen Moment.

Wir laden Sie ein, dabei zu sein.

Frank Heuel // Rainald Endrass

Den Ballsaal mieten

  • ...z.B. Ihre Betriebsfeier im theaterimballsaal
    An spielfreien Tagen können Sie unser Haus auch mieten.
    mehr Info

 

ballsaalCard

  • Sie suchen ein Geschenk?
    Mit der ballsaalCard können Sie alle Veranstaltungen des theaterimballsaal einer Spielzeit besuchen.
    mehr Info

 

Newsletter

  • Immer auf dem Laufenden bleiben...
    bestellen